Medicus curat, natura sanat

Krank durch modifizierte Cellulosen

Nach mehrjähriger Tätigkeit in dermatologischer Klinik und anschließender mehrjähriger Forschungsarbeit veröffentlichte ich mein Buch "Kleister im Kopf, Tumoren im Körper und Fasern in der Haut" in dem es um Substanzen geht, die die Gesundheit der Gesellschaft schon seit Jahrzehnten zersetzen, nun neu überarbeitet im BOD-Verlag. Ein revolutionärer Gedanke, mit dem der Mainstream mit Sicherheit noch ein paar Jahre zu kämpfen hat. Das soll jedoch das Problem des Establishments und der Menschen, die gerne in ihrem Stil weiterleben wie bisher oder jener, die eventuell ihre Felle davonschwimmen sehen, sein. Modifizierte Celluloseformen - oft als harmlose Begleitstoffe in Lebensmitteln und pharmazeutischen Produkten deklariert - haben leider in den letzten Jahrzehnten in unsere alltägliche Lebensweise breiten Einlass gefunden. Unbemerkt und von der Medizin bisher kaum beachtet, kann man zumindest im Hinblick auf die vergangenen Jahrzehnte feststellen, dass viele neue Volkskrankheiten entstanden sind, die auch zahlreiche Todesfälle und unbeschreibliches Leid mit sich bringen. Auch auf der Ebene der optischen Erscheinung der Menschen können wir im Nachhinein feststellen, dass vor der breiten Zulassung von diesen zwar harmlos klingenden aber durchaus bedenklichen Lebensmittelzuatzstoffen sich der Mensch optisch, mental und physisch noch in einem relativen gesundheitlichen Gleichgewicht befand. Betrachtet man heute den Zustand der Gesellschaft, frägt man sich, welche Faktoren für manche gesundheitliche oder optische Entgleisung verantwortlich gemacht werden können. Insgesamt gesehen gibt es durchaus Parallelen und Überschneidungen zur aktuellen Situation, die ich deshalb in meinem Buch mit thematisiert habe. Aufgrund meiner Arbeit mit Probanden und zahlreichen Selbstversuchen ist es mir gelungen, Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln, die in der Lage sind, den Abbau der aufgenommenen modifizierten Cellulosen in unterschiedlichen Stufen (je nachdem, inwieweit diese im Land zugelassen sind) zu vollziehen. Sie werden ständig überarbeitet und an neue Erfahrungen angepasst. Ebenso wurden sie zusammen mit einem Sachverständigen konzipiert und mehrere Jahre erprobt.

Der Versand der Pulver erfolgt im Augenblick nach Deutschland und Österreich aus dem außereuropäischen Ausland. Ist ihr Wohnortort nicht dabei, bzw. lässt sich ein Versand dorthin nicht umsetzen, können Sie mich gerne über den Chat kontaktieren. Gemeinsam findet sich bestimmt eine Lösung.

Die Abwägung, ob solche Pulver eingenommen werden sollten, können nur Sie für sich allein treffen, da bei dem Abbau der Cellulosen im Körper - je nach aufgenommener Menge - eventuell mit Begleiterscheinungen gerechnet werden muss. Gerne begleite ich Sie in einem persönlichen Gespräch bei Ihren Fragen.

Herzlichst Ihre Claudia Ehle

Hauterscheinungen wie Akne, Rosacea und Flecken durch Aufnahme und Ablagerung von modifizierten Cellulosen

Pigmentflecken werden in der heutigen Zeit meist als sogenannte Alterserscheinung abgetan. Aus dieser Aufnahme ist ersichtlich, dass diese Flecken als Abscheidungen aus der Haut nach der Behandlung mit Natron an die Oberfläche kommen. Pigment? Fehlanzeige!

Permanente Cellulosederivate in der Haut

Leidet man unter Fasern, die aus der Haut kommen, ist das kein Dermatozoenwahn, sondern die Realität in einer industriell geprägten Welt wie dieser. Nur weil die Mehrheit die Zusammenhänge nicht erfassen kann, heißt das nicht, dass diese nicht existent sind.

Nicht nur Kleister im Kopf und Fasern in der Haut, sondern auch Kleister in der Haut und Fasern im Kopf?

Nachvollziehbar ist, dass Substanzen, die in der Haut abgelagert sind und gefunden werden können, vorher durch viele andere körperliche Strukturen und Organe gegangen sein müssen. Um zu dieser Einsicht zu gelangen, muss man kein besonderer Experte sein. Haben nicht gerade in der aktuellen Zeit die sogenannten Experten grobe Fehler begangen?

Warum vertrauen die meisten Menschen in die pharmazeutisch orientierte Medizin anstatt deren Vorgehensweise zu hinterfragen? Haben die meisten nicht längst ihre Eigenverantwortung abgegeben oder fehlt einfach nur der Durchblick?

Wie kam es, dass wir uns so weit von Natürlichkeit entfernt haben und warum ist der Mensch größtenteils nicht mehr in der Lage, die Zusammenhänge zu erfassen?

Die Abnahme von Intelligenz überall in der Gesellschaft ist nicht mehr zu leugnen...

Doch warum ist das so und wie können wir gegensteuern?

Kleister im Kopf, Tumoren im Körper und Fasern in der Haut

Vor einem Jahr erschienen im BoD Verlag, beschäftigt sich dieses Buch mit den Ursachen der häufigsten Erkrankungen der heutigen Zeit. Ist die Ursache bekannt, liegt die Heilung nicht fern. Das Buch erschien jetzt in der neuen Auflage mit geringfügigen Anpassungen. Gleichzeitig enthält es Informationen darüber, wie man mit verschiedensten Erkrankungen umgehen kann. Um Betroffenen eine Möglichkeit zu bieten, diese Belastungen abzubauen, wurden Nahrungsergänzungsmittel entwickelt, die den Abbau von modifizierten Cellulosen ermöglichen. Demnächst erhalten Sie auch zum kostenlosen Download einen Ausleitungsratgeber, der an die sich ergebenden Erfahrungen angepasst wird.